Telekom Entertain

telekom entertain angeboteBei Telekom Entertain handelt es sich um eine Produktbezeichnung für ein Angebotspaket der Deutschen Telekom, welches aus den Sparten DSL-Anschluss, Anschluss im Festnetzbereich, IP-TV und dem digitalen Radioempfang besteht. Es ist dem Kunden also unter anderem möglich, über seinen DSL-Zugang bei der Telekom Fernsehprogramme zu empfangen.

Zu den Telekom Entertain Angeboten: www.telekom.de/entertain

Die Produktangebote im Bereich Telekom Entertain

Unter dem Markennamen Entertain bietet die Deutsche Telekom unter anderem digitales Fernsehen an, aber auch die zwei Sparten Internet und Telefonie fallen in diesen Produktbereich. Der Kunde kann dabei aus den drei Paketen Entertain Sat, Entertain Comfort und Entertain Premium auswählen. Zu den Leistungen der jeweiligen Pakete gehört neben dem digitalen Programmempfang in HD-Qualität und unter anderem auch das zeitversetzte Fernsehen, der Zugang zum Online-Portal Videoload, über den man Filme und Serien abrufen kann, und zudem können optional noch verschiedene TV-Pakete gebucht werden. Darunter fällt zum Beispiel auch das Angebot LIGATotal!, welches die Übertragung der Spiele der Fußball-Bundesliga beinhaltet. In jedem der drei genannten Entertain Pakete ist zudem ein DSL Zugang mit integrierter DSL-Flatrate enthalten. Eine Festnetz-Flat ist darüber hinaus ebenfalls im Paket enthalten. Im Bereich des digitalen Fernsehens über Telekom Entertain können rund 70 digitale Programme empfangen werden.

Die Geschichte der Deutschen Telekom AG

Entstanden ist die heutige Deutsche Telekom auf der Basis der zweiten Postreform, die in Deutschland zum Beginn des Jahres 1995 in Kraft getreten ist, und zwar aus der damaligen Deutschen Bundespost Telekom. Erster Vorstandsvorsitzender der „neuen“ Deutschen Telekom AG wurde Mitte des Jahres 1995 Ron Sommer. Unter diesem Vorstandsvorsitzenden erfolgte dann Ende November 1996 mit dem Börsengang der Deutschen Telekom der bis dato größte Börsengang in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, der unter anderem von massiver Werbung mit der „T-Aktien“ erfolgte, die eine neue bzw. die erste wirkliche Volksaktie sein sollte. Anfang 1998 verlor die Deutsche Telekom dann das bisherige Monopol im Bereich der Telefondienste, worauf einige Zeit später auch der Verkauf des Breitbandnetzes erfolgte. Im Verlauf der folgenden Jahre gliederte die Deutsche Telekom verschiedene Geschäftsfelder in eigene Sparten aus, wie zum Beispiel T-Com für den Festnetz-Telefonbereich oder T-Online für den Internetbereich. Ende des Jahres 2002 wurde dann Kai-Uwe Ricke der Nachfolger von Ron Sommer. Die Ära Ricke war unter anderem durch einen massiven Stellenabbau bei der Telekom und verschiedenen Umstrukturierungsmaßnahmen geprägt. Der aktuelle Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Rene Obermann, trat sein Amt im November des Jahres 2006 an.

Erfahrungen mit Telekom Entertain? Hier können Sie eine Bewertung abgeben:

VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 4.5/5 (13 Stimmen abgegeben)

Telekom Entertain, 4.5 out of 5 based on 13 ratings
Anonymous um  Uhr

Anonymous um  Uhr

Comments on this entry are closed.